KALENDER    2021

 

HOME

Gedenktage

Freitag     15. Jänner  Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht, Ruth Berlau
Samstag     16. Jänner  Arnold Böckling, Arturo Toscanini, Carol Lombard,
Sonntag     17. Jänner  Erich Segal, Lola Montez, Horst Stern, Bobby Fisher,
Montag     18. Jänner  Günter Strack, Carl Zuckmayer, Rudyard Kipling, 
Dienstag     19. Jänner  Hedy Lamarr, Hans Sachs, Herbert Wehner, 
Mittwoch     20. Jänner

 Claudio Abardo, Audrey Hepburn, Johnny Weissmüller,

Donnerstag     21. Jänner  Lenin, George Orwell, Franz Grillparzer, Ludwig XVI.

  Vor 65 Jahren drehte Romy drei Filme. " Kitty und die große Welt "," Robinson soll nicht sterben " und " Sissi,die junge Kaiserin ".

 Vor 60 Jahren wagte sich Romy auf die Pariser Theaterbühne. Unter Lucchino Visconti entstand " Schade, dass sie eine Hure ist...". Erstmals in französischer Sprache, Partner war Alain Delon. Gedreht wurde " Der Kampf auf der Insel ", unter Visconti die Episode " Der Job " aus Boccaccio 70.

 Vor 55 Jahren kam Romys Sohn David zur Welt. In Oberhausen entstand der Film " Schornstein 4 " und schon sichtbar schwanger drehte sie " Spion zwischen zwei Fronten ".

 Vor 50 Jahren reiste Romy nach Cannes, um Visconti den Ehrenpreis für sein Lebenswerk zu überreichen. Bei diesen Anlass schlug der zu Ehrende Romy vor, die Rolle der Elisabeth im Film " Ludwig II " zu übernehmen. Gedreht wurde in diesem Jahr " Die Ermordung Trotzkys ". Drehort war auch Mexiko City und dessen Umfeld.

 Vor 45 Jahren belegte Romy nach einer Befragung der " Cinema Revue " Platz 1 als beliebtester weiblicher Filmstar. Der Filmpreis " Cesar " wurde ihr für die Leistung in " Nachtblende " und " Das alte Gewehr " verliehen. Außerdem drehte Romy  " Die Frau am Fenster " " Mado " und " Gruppenbild mit Dame ".

 Vor 40 Jahren verunglückte ihr Sohn David beim Überklettern eines Zaunes tödlich. Romy trennte sich von Ehemann zwei , Daniel Biasini. Im einzigen Film dieses Jahres " Das Verhör " waren  diese Schicksalsschläge nicht mehr zu übersehen.